Planetside Arena kommt in GLJ!

Die Planetside-Spiele sind dafür bekannt, dass sich drei Fraktionen in einem gewaltigen Feldzug mit sich ständig verschiebenden Frontlinien um den Planeten Auraxis kloppen. Klassische Multiplayer-Modi á la Call of Duty oder gar Battle Royale passten hier weniger rein.


Daher haben die Entwickler bei Daybreak mit dem Serien-Ableger Planetside Arena ein Spiel in der Mache, das genau diese Genres abdecken und das Franchise für die nächste Generation von Spielern klar machen soll.

Wir von MeinMMO haben uns das Spiel schon im Vorfeld von den Entwicklern zeigen lassen und konnten Fragen zum Game stellen.


YVYg0OR.jpg

Alle Infos zu Planetside Arena



Was ist Planetside Arena? Planetside Arena soll der Rahmen für alle Arten von matchbasierten Shooter-Modi bieten. Man will also klar ein anderes Spiel als den riesigen MMO-Shooter Planetside 2 schaffen. Besonders interessant soll der Battle-Royale-Modus werden.

Battle Royale – Planetside meets Fortnite



Wie läuft der Battle-Royale-Modus? In Planetside spielt ihr Battle-Royale Solo oder in 3er-Teams. Daher ist die Spielerzahl auf 99 limitiert. Ihr beginnt in einer Lobby, die ein frei begehbarer Hangar eures Mutterschiffs ist.



Sobald ein Spiel startet, seht ihr das dicke Raumschiff über der Map kreisen und ihr könnt via Drop-Pod jederzeit aussteigen und zu Boden düsen. Das Schiff ersetzt also den bekannten Battle Bus aus Fortnite. Sobald ihr auf der 8×8 Kilometer großen Map gelandet seid, geht es wie gewohnt weiter und ihr metzelt euch so lange, bis nur noch einer übrig ist. Das Terrain wird derweil immer kleiner.

Das sind die Besonderheiten im Planetside-Battle-Royale: An einzigartigen Features bietet der Battle-Royale-Modus Klassen sowie eine Spielwährung. Die verdient ihr euch durch Spielerfolge während des Matches.


An bestimmten Automaten holt ihr euch damit dann bessere Waffen und Ausrüstung. Waffen kommen in den aus Fortnite gewohnten fünf Seltenheitsgraden von gewöhnlich bis legendär.

Dazu kommt noch, dass ihr in Planetside Arena sehr mobil seid. Schon von Start an habt ihr ein Jetpack und könnt ein kleines Quad fahren. Weitere Fahrzeuge sind in der Spielwelt versteckt. Die Entwickler wollen, dass ihr auch die Gegend erforscht und dabei nicht ewig durch die Botanik krauchen sollt.


Z6NMG2f.jpg

Das erste Battle Royale mit funktionierenden Klassen?



Was für Klassen gibt es? Ein besonderes Feature von Planetside Arena sind die Klassen. Bisher hat kein Spiel des Genres es dauerhaft geschafft, verschieden Klassen zu implementieren und die Balance zu gewährleisten. Zuletzt scheiterte Realm Royale damit.


Die Klassen in Planetside Arena sind:

  • Assault: Diese Klasse kann mit dem Jetpack vorpreschen, eine Heil- oder Todeszone erzeugen und schneller Sprinten.
  • Medic: Sanitäter können Flächenheilung anwenden, haben ein Gerät zur Schild-Aufladung und können schneller mit Objekten interagieren.
  • Engineer: Ingenieure können Barrieren errichten, Türme aufstellen und regenerieren Schilde schneller.


Die drei Klassen sollen laut den Entwicklern gut ausbalanciert sein, da man schon Erfahrung mit solchen Klassen aus den bisherigen Spielen der Serie habe. Alle Klassen können übrigens alle Waffen nutzen. Sie unterscheiden sich nur in ihren Skills.

Battle Pass und Seasons



Das steckt im Battle Pass: Wie die meisten Battle-Royale-Games soll auch Planetside Arena einen Battle Pass bekommen. Darin schaltet ihr euch durch Spielerfolge Stufen frei.

Darunter fallen Kills, tägliche und wöchentliche Challenges und die Erforschung der Map. Als Lohn bekommt ihr kosmetische Items und Blueprints. Außerdem wollen die Entwickler in Zukunft neue Features, darunter auch weitere Klassen, via Battle Pass ins Spiel bringen.


So funktionieren die Blueprints: Blueprints sind Baupläne, die euch im Spiel an den Verkaufsautomaten Zugang zu besonderen Waffen bieten. Nur ihr könnt diese Waffen erhalten, wenn ihr aber sterbt, kann sie jeder von eurer Leiche looten.


Die Blueprint-Waffen werden etwas andere Stats haben, aber nicht insgesamt stärker als reguläre Waffen sein. Sie sind vor allem für Prestige und besondere Spielstile gedacht.


1oODGZl.jpg

Weiter Spielmodi außer Battle Royale



Was ist noch geplant? Battle Royale soll nicht der einzige Modus in Planetside Arena werden. Die Entwickler wollen nach wie vor auch massive Gefechte haben. Daher soll es einen Modus namens „Massive Clash“ geben, in dem insgesamt je 250 Spieler pro Seite um die Vorherrschaft kämpfen.

Als Fernziel gibt man sogar aus, eines Tages Schlachten mit 1000 Spielern bieten zu wollen.

Außerdem soll man, wie in Call of Duty: Black Ops 4, zusätzlich noch unter anderem die klassischen Multiplayer-Modi wie (Team) Deathmatch und Capture the Flag spielen können.


F7FjyLb.jpg



Wann kommt Planetside Arena? Das Spiel soll schon am 29. Januar 2019 für den PC erscheinen. Konsolen-Versionen sind für später geplant.


Welches Geschäftsmodell soll Planetside Arena haben? Dazu wollte uns Daybreak Games noch keine Auskunft geben. Man arbeite noch an dem optimalen System.


Wie wird sich Planetside Arena gegenüber der Konkurrenz schlagen? Die Ideen von Daybreak zu Planetside Arena klingen gut. Vor allem die Klassen und die Waffen-Automaten versprechen ein paar coole Alleinstellungsmerkmale gegenüber Fortnite und Co. Durch die Jetpacks und ständig einsetzbaren Fahrzeuge sollte das Spiel sehr schnell und flüssig laufen.







Dieser Artikel wurde von Mein-MMO verfasst, erstellt, geschrieben! Wir haben keinerlei Rechte an diesem Artikel.

Quelle: https://mein-mmo.de/planetside-arena-special/


Auch wir, die GLJ werden in Planetside Arena vertreten sein! Solltest du daran Interessiert sein, auch ein Teil der GLJ zu werden kannst du einen Blick auf unseren TS werfen: ts.gljclan.com