collapse

Autor Thema: Der German Legion of Judgement Clan löst sich auf  (Gelesen 352 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Der German Legion of Judgement Clan löst sich auf
« am: 14. März 2017, 18:58:33 »
Bereits im Vorraus: Rechtschreibfehler, Komische Sätze etc. sind normal  Bitte versucht es trotzdem zu lesen!  8)



Statement der Clanleitung bzgl. der letzten Wochen

Hallo zusammen,

ich bin mir bis zum heutigen Tage nicht wirklich sicher, was ich hier schreiben möchte, werde oder was auch immer. Eine Große Erklärung zur Situation der GLJ ist selbst mir, als Clanleiter unseres Clans leider zurzeit nicht wirklich möglich, da ich im Moment einfach nur versuche, den Leuten, die noch im Clan sind ein gutes Clan-Erlebnis zu gewährleisten.

Zunächst möchte ich mich bei euch entschuldigen, dass erst jetzt ein Statement meinerseits folgt. Mein Berater (ich werde den Namen jetzt nicht nennen) hat mir empfohlen, die Situation erstmal genau zu analysieren, während dieser Zeit ist mir deutlich aufgefallen, dass zu viel Zeit verstrichen ist. Entschuldigung dafür!

Wie einige von euch mitbekommen haben, haben in den letzten Tagen vermehrt Mitglieder die GLJ verlassen. Hierfür gab es die Verschiedenesten Gründe. Die einen waren mit der Gesamtsituation unzufrieden, andere mit der Clanleitung, dem Führungsstil der Clanleitung, anderen Staff-Team Mitgliedern oder einfach nur Mitglieder, die den Clan aufgrund von Persönlichen Gründen (z.B. Freunde die den Clan verlassen haben) verlassen haben oder einfach Mitgezogen sind.

Änderungen in der Zukunft

Alle Entscheidungen werden in Zukunft von dem Gesamten Staff-Team Wöchentlich an Samstagen besprochen und abgestimmt. Es wird keine Entscheidung mehr allein getroffen. Alle Entscheidungen werden samstags dem Staff-Team Mitgliedern vorgestellt und abgestimmt.

Jede Entscheidung durchläuft in Zukunft das Staff-Team. Somit ist es Gewährleistet, dass mehre Mitglieder über eine Entscheidung mitentscheiden können. Somit wird versichert, dass eine Demokratie im Staff-Team herrscht.  Diese Form der Leitung hat natürlich auch den Nachteil, dass Entscheidungen in Zukunft nicht mehr von jetzt auf gleich folgen, sondern manchmal über Wochen gezogen werden müssen um wirklich von jedem eine Stimme bekommen wird.

Es wird außerdem eine weitere Große Änderung in der GLJ geben. Die German Legion of Judgement wird zu einer Community. Es wurde festgestellt, dass die GLJ ziemlich „Eng wird“. Mit Eng meinen wir, dass es zu viele Verpflichtungen und Regeln gibt. Wir werden nicht mehr als „Clan“ agieren, sondern werden als Public Community weiterlaufen. Eine Community in der Jeder willkommen ist, nicht nur mit der Intension, dass jeder dem Clan beitritt.

Der Teamspeak der GLJ wird für alle Gäste öffentlich zugänglich sein, nicht an einen Clan gebunden sein. Das Forum wird weiterhin online sein, jedoch besteht keine „Pflicht“ mehr auf das Forum zu schauen. Es wird nur noch um den Reinen Fun auf unserem Teamspeak³ gehen.

Wer der Community beitreten möchte, kann einfach auf dem Teamspeak 3 sein. Eine Registrierung auf dem Forum ist ab sofort freiwillig für Mitglieder, die mehr als nur Community Gäste sein wollen und unter anderem an Entscheidungen etc. beteiligt sein wollen.

Die Clanleitung wird umbenannt zu „Community Manager“. Die Teamleiter und Staff-Team Mitglieder wird zu „WatchDogs“ und sind für die allgemeine Verwaltung auf dem Teamspeak³ verantwortlich. Anon wird zum Technischer Administrator der German Legion of Judgement Community und ist für die Technische Umsetzung der GLJ zuständig.

GERMAN.GAMING.TOGETHER. GLJ.

Feedback unter https://gljclan.com/index.php?topic=2016.new#new geben!
Gespeichert


 

News der Clanleitung
There are no articles to display.

Partnerlinks